Angebote zu "Abstrakten" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Widmann Kostüm »70er Disco Dancing Girl Luana D...
34,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das 70er Disco Dancing Girl Luana Damenkostüm ist eine tolle Kostümierung für 60er/70er Jahre Mottopartys. Der figurbetonte Overall im Stil der 70er, ist mit einem abstrakten bunten Muster bedruckt und mit einem Kragen versehen. Auch ideal für den Schlagermove geeignet.In diesem Einteiler macht das Tanzen auf einer Disco-Fete im Stil der siebziger Jahre doch so richtig Spaß! Ladys präsentieren sich dank des 70er Disco Dancing Girl Luana Damenkostüms als authentische Queen der Tanzfläche, die auf einen bunten Look in den Farben Orange, Rosa, Rot und Violett setzt. Der Reißverschluss ermöglicht individuelles Präsentieren des Dekolletees!

Anbieter: OTTO
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Stück, N: Norbert Stück, Die Abstrakten. Oskar ...
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.01.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Norbert Stück, Die Abstrakten. Oskar Schlemmer und Gerhard Bohner. Das Triadische Ballett, Autor: Stück, Norbert, Verlag: Akademie der Künste // Akademie der Knste, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dancing // Tanz // Tanzen // Europa, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 80, Abbildungen: 76 Abbildungen, Gewicht: 212 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Stück, N: Norbert Stück, Die Abstrakten. Oskar ...
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.01.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Norbert Stück, Die Abstrakten. Oskar Schlemmer und Gerhard Bohner. Das Triadische Ballett, Autor: Stück, Norbert, Verlag: Akademie der Künste // Akademie d. Künste, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dancing // Tanz // Tanzen // Europa, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 80, Abbildungen: 76 Abbildungen, Gewicht: 212 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kontraste gestalten
26,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Sie Herrn Violett mit Frau Gelb tanzen lassen, ihre Schüler sich in Selbstporträts à la Warhol versuchen oder täuschend echte Essensattrappen modellieren - dieses Buch macht gute Laune!Für alle, die fantasiereiche Ideen zu einem ebenso gängigen wie vielschichtigen Thema suchen, bietet das Buch leicht umsetzbare Vorschläge. Ihre Schüler lernen Schritt für Schritt wie sie durch Kontraste Spannung in Bildern aufbauen, aber auch wie sie mit wenigen, aber gezielt eingesetzten Mitteln, eine beruhigende Bildaussage erzielen können.Zu jeder Unterrichtseinheit erhalten Sie auf einen Blick genaue Angaben zu Aufgabenstellung, Technik, Material, Zeitaufwand, Jahrgangsstufe, praktischer Umsetzung und oft Tipps zur Weiterführung. Angesichts der Ideenfülle dieses Buches finden Sie auch dann Ihr Glück, wenn Sie nicht nur eindimensional auf dem Blatt malen lassen wollen: Neben konkreten und abstrakten Themen für die Gestaltung auf dem Zeichenblatt beinhaltet es auch vollplastische und reliefartige Darstellungsformen.Die Themen des Bandes:- Schwarz-Weiß-Kontrast- Farbe-Nichtfarbe-Kontrast- Komplementärkontrast- Hell-Dunkel-Kontrast- Kalt-Warm-Kontrast- Relief: Hoch-Tief-KontrastDer Band enthält:- 43 Unterrichtsideen zu 6 verschiedenen Kontrastarten- detaillierte Lehrerinformationsseiten- farbige Schülerarbeiten

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kontraste gestalten
26,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Sie Herrn Violett mit Frau Gelb tanzen lassen, ihre Schüler sich in Selbstporträts à la Warhol versuchen oder täuschend echte Essensattrappen modellieren - dieses Buch macht gute Laune!Für alle, die fantasiereiche Ideen zu einem ebenso gängigen wie vielschichtigen Thema suchen, bietet das Buch leicht umsetzbare Vorschläge. Ihre Schüler lernen Schritt für Schritt wie sie durch Kontraste Spannung in Bildern aufbauen, aber auch wie sie mit wenigen, aber gezielt eingesetzten Mitteln, eine beruhigende Bildaussage erzielen können.Zu jeder Unterrichtseinheit erhalten Sie auf einen Blick genaue Angaben zu Aufgabenstellung, Technik, Material, Zeitaufwand, Jahrgangsstufe, praktischer Umsetzung und oft Tipps zur Weiterführung. Angesichts der Ideenfülle dieses Buches finden Sie auch dann Ihr Glück, wenn Sie nicht nur eindimensional auf dem Blatt malen lassen wollen: Neben konkreten und abstrakten Themen für die Gestaltung auf dem Zeichenblatt beinhaltet es auch vollplastische und reliefartige Darstellungsformen.Die Themen des Bandes:- Schwarz-Weiß-Kontrast- Farbe-Nichtfarbe-Kontrast- Komplementärkontrast- Hell-Dunkel-Kontrast- Kalt-Warm-Kontrast- Relief: Hoch-Tief-KontrastDer Band enthält:- 43 Unterrichtsideen zu 6 verschiedenen Kontrastarten- detaillierte Lehrerinformationsseiten- farbige Schülerarbeiten

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Gret Palucca
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

»tanzen, das ist alles« - Gret Palucca, die Pionierin des modernen TanzesDie Tänzerin und Tanzpädagogin Gret Palucca (1902-1993) war neben Mary Wigman und Vera Skoronel die bedeutendste Vertreterin des sogenannten Neuen Tanzes. Ihre Texte vermitteln ein eindrückliches Bild ihrer Auffassung vom Tanz, ihrer Beziehung zur Musik, ihrer künstlerischen Entwicklung sowie des Unterrichts an ihrer eigenen Schule in Dresden. Besonders einprägsam stellt Palucca den für jeden Künstler so wichtigen Weg von den improvisatorischen Einfällen zum strukturierten Werk dar. Palucca schuf, zeitgleich mit, aber unabhängig von Skoronel, den »abstrakten Tanz«: eine Komposition, die sich analog zur Musik und zur Malerei Kandinskys und Mondrians unter Verzicht auf erzählerische oder symbolische Inhalte ausschliesslich aus Bewegungselementen aufbaut.Die Schriften, Interviews und Tanzmanuskripte zeichnen die Entwicklung von den »wilden« Anfängen bis zu den gereiften Spätwerken nach und gestatten einen tiefen Einblick in Paluccas Tanzschöpfungen, aber auch in die Unterrichtspraxis an der nach ihr benannten Schule in Dresden, die bis heute existiert. Palucca war eine der erfolgreichsten Pädagoginnen ihrer Zeit, zu ihren Schülern gehörten unter anderem Lotte Goslar, Marianne Vogelsang, Dore Hoyer, Hilde Baumann, Ruth Berghaus und Arila Siegert.Die hier versammelten Texte sind darüber hinaus ein eindrückliches Zeitdokument: Palucca spricht von den Schikanen, denen sie als »Halbjüdin« unter dem Naziregime ausgesetzt war, vom Bombenangriff auf Dresden, vom Kampf, den sie führen musste, um in der DDR dem Neuen Tanz neben dem vom Staat aufgezwungenen Ballett an ihrer Schule eine Stelle zu bewahren.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Gret Palucca
41,50 € *
ggf. zzgl. Versand

»tanzen, das ist alles« - Gret Palucca, die Pionierin des modernen TanzesDie Tänzerin und Tanzpädagogin Gret Palucca (1902-1993) war neben Mary Wigman und Vera Skoronel die bedeutendste Vertreterin des sogenannten Neuen Tanzes. Ihre Texte vermitteln ein eindrückliches Bild ihrer Auffassung vom Tanz, ihrer Beziehung zur Musik, ihrer künstlerischen Entwicklung sowie des Unterrichts an ihrer eigenen Schule in Dresden. Besonders einprägsam stellt Palucca den für jeden Künstler so wichtigen Weg von den improvisatorischen Einfällen zum strukturierten Werk dar. Palucca schuf, zeitgleich mit, aber unabhängig von Skoronel, den »abstrakten Tanz«: eine Komposition, die sich analog zur Musik und zur Malerei Kandinskys und Mondrians unter Verzicht auf erzählerische oder symbolische Inhalte ausschliesslich aus Bewegungselementen aufbaut.Die Schriften, Interviews und Tanzmanuskripte zeichnen die Entwicklung von den »wilden« Anfängen bis zu den gereiften Spätwerken nach und gestatten einen tiefen Einblick in Paluccas Tanzschöpfungen, aber auch in die Unterrichtspraxis an der nach ihr benannten Schule in Dresden, die bis heute existiert. Palucca war eine der erfolgreichsten Pädagoginnen ihrer Zeit, zu ihren Schülern gehörten unter anderem Lotte Goslar, Marianne Vogelsang, Dore Hoyer, Hilde Baumann, Ruth Berghaus und Arila Siegert.Die hier versammelten Texte sind darüber hinaus ein eindrückliches Zeitdokument: Palucca spricht von den Schikanen, denen sie als »Halbjüdin« unter dem Naziregime ausgesetzt war, vom Bombenangriff auf Dresden, vom Kampf, den sie führen musste, um in der DDR dem Neuen Tanz neben dem vom Staat aufgezwungenen Ballett an ihrer Schule eine Stelle zu bewahren.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kontraste gestalten
26,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Sie Herrn Violett mit Frau Gelb tanzen lassen, ihre Schüler sich in Selbstporträts à la Warhol versuchen oder täuschend echte Essensattrappen modellieren - dieses Buch macht gute Laune!Für alle, die fantasiereiche Ideen zu einem ebenso gängigen wie vielschichtigen Thema suchen, bietet das Buch leicht umsetzbare Vorschläge. Ihre Schüler lernen Schritt für Schritt wie sie durch Kontraste Spannung in Bildern aufbauen, aber auch wie sie mit wenigen, aber gezielt eingesetzten Mitteln, eine beruhigende Bildaussage erzielen können.Zu jeder Unterrichtseinheit erhalten Sie auf einen Blick genaue Angaben zu Aufgabenstellung, Technik, Material, Zeitaufwand, Jahrgangsstufe, praktischer Umsetzung und oft Tipps zur Weiterführung. Angesichts der Ideenfülle dieses Buches finden Sie auch dann Ihr Glück, wenn Sie nicht nur eindimensional auf dem Blatt malen lassen wollen: Neben konkreten und abstrakten Themen für die Gestaltung auf dem Zeichenblatt beinhaltet es auch vollplastische und reliefartige Darstellungsformen.Die Themen des Bandes:- Schwarz-Weiß-Kontrast- Farbe-Nichtfarbe-Kontrast- Komplementärkontrast- Hell-Dunkel-Kontrast- Kalt-Warm-Kontrast- Relief: Hoch-Tief-KontrastDer Band enthält:- 43 Unterrichtsideen zu 6 verschiedenen Kontrastarten- detaillierte Lehrerinformationsseiten- farbige Schülerarbeiten

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Gret Palucca
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

»tanzen, das ist alles« - Gret Palucca, die Pionierin des modernen TanzesDie Tänzerin und Tanzpädagogin Gret Palucca (1902-1993) war neben Mary Wigman und Vera Skoronel die bedeutendste Vertreterin des sogenannten Neuen Tanzes. Ihre Texte vermitteln ein eindrückliches Bild ihrer Auffassung vom Tanz, ihrer Beziehung zur Musik, ihrer künstlerischen Entwicklung sowie des Unterrichts an ihrer eigenen Schule in Dresden. Besonders einprägsam stellt Palucca den für jeden Künstler so wichtigen Weg von den improvisatorischen Einfällen zum strukturierten Werk dar. Palucca schuf, zeitgleich mit, aber unabhängig von Skoronel, den »abstrakten Tanz«: eine Komposition, die sich analog zur Musik und zur Malerei Kandinskys und Mondrians unter Verzicht auf erzählerische oder symbolische Inhalte ausschliesslich aus Bewegungselementen aufbaut.Die Schriften, Interviews und Tanzmanuskripte zeichnen die Entwicklung von den »wilden« Anfängen bis zu den gereiften Spätwerken nach und gestatten einen tiefen Einblick in Paluccas Tanzschöpfungen, aber auch in die Unterrichtspraxis an der nach ihr benannten Schule in Dresden, die bis heute existiert. Palucca war eine der erfolgreichsten Pädagoginnen ihrer Zeit, zu ihren Schülern gehörten unter anderem Lotte Goslar, Marianne Vogelsang, Dore Hoyer, Hilde Baumann, Ruth Berghaus und Arila Siegert.Die hier versammelten Texte sind darüber hinaus ein eindrückliches Zeitdokument: Palucca spricht von den Schikanen, denen sie als »Halbjüdin« unter dem Naziregime ausgesetzt war, vom Bombenangriff auf Dresden, vom Kampf, den sie führen musste, um in der DDR dem Neuen Tanz neben dem vom Staat aufgezwungenen Ballett an ihrer Schule eine Stelle zu bewahren.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot