Angebote zu "Message" (12 Treffer)

LIVE MESSAGE - URBAN DANCE FESTIVAL
€ 16.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Phantastische Danceshows mit viel HIP HOP, Urban & LIVE Musik Wer Live Message Urban Dance Festival bereits kennt, kommt gern wieder! Was auf der Bühne passiert, erreicht das Publikum und ist immer ein spannendes Experiment , denn Choreographen, Sänger, Musiker und Tänzer gestalten am 12.01.2019 ein Bühnenprogramm in einem LIVE- Prozess: in beiden Shows (15.00h, 18.00h) werden 300 Bühnendarsteller nur an diesem einen Tag ihre Shows mit allen Acts zu einer Show zusammen bringen. Alle Darsteller lassen sich dabei tragen von ihren kreativen Ideen und sind Teil einer gemeinsamen, größeren Sache. Die Grenzen zwischen Darstellern und Zuschauern verschwimmen schnell und es entsteht ein ?GEMEINSAMES ERLEBNIS?. Auftakt des Festivals sind wieder die Workshops am Freitag, den 11.01.2019, 19.30-21.30h, direkt im Pavillon. Nach den Shows am Sonnabend vollenden die LIVE BATTLES (ab 21.00h, Pavillon) das Festival Programm: ungewöhnlich, originell und super live erzeugen Musiker und DJ mit den Tänzern in 2vs2 Battles ganz besondere Spannung. LIVE Message Festival lohnt sich für jung und alt, für Tänzer, Musikfreunde oder Menschen, die sich für andere Menschen begeistern.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
LIVE MESSAGE - URBAN DANCE FESTIVAL
€ 16.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Phantastische Danceshows mit viel HIP HOP, Urban & LIVE Musik Wer Live Message Urban Dance Festival bereits kennt, kommt gern wieder! Was auf der Bühne passiert, erreicht das Publikum und ist immer ein spannendes Experiment , denn Choreographen, Sänger, Musiker und Tänzer gestalten am 12.01.2019 ein Bühnenprogramm in einem LIVE- Prozess: in beiden Shows (15.00h, 18.00h) werden 300 Bühnendarsteller nur an diesem einen Tag ihre Shows mit allen Acts zu einer Show zusammen bringen. Alle Darsteller lassen sich dabei tragen von ihren kreativen Ideen und sind Teil einer gemeinsamen, größeren Sache. Die Grenzen zwischen Darstellern und Zuschauern verschwimmen schnell und es entsteht ein ?GEMEINSAMES ERLEBNIS?. Auftakt des Festivals sind wieder die Workshops am Freitag, den 11.01.2019, 19.30-21.30h, direkt im Pavillon. Nach den Shows am Sonnabend vollenden die LIVE BATTLES (ab 21.00h, Pavillon) das Festival Programm: ungewöhnlich, originell und super live erzeugen Musiker und DJ mit den Tänzern in 2vs2 Battles ganz besondere Spannung. LIVE Message Festival lohnt sich für jung und alt, für Tänzer, Musikfreunde oder Menschen, die sich für andere Menschen begeistern.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Damen Langarmshirt mit Message-Print
€ 14.99 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man muss das Leben tanzen! Pinkes Shirt mit weißen Ringeln und zum Teil glänzendem Message-Print im Großformat.Großzügiger Rundhalsausschnitt mit feinem Bündchen und Gummizug im Saum.

Anbieter: Ernstings-family
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Damen Langarmshirt mit Message-Print
€ 14.99 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man muss das Leben tanzen! Pinkes Shirt mit weißen Ringeln und zum Teil glänzendem Message-Print im Großformat.Großzügiger Rundhalsausschnitt mit feinem Bündchen und Gummizug im Saum.

Anbieter: Ernstings-family
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Damen Langarmshirt mit Message-Print
€ 14.99 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man muss das Leben tanzen! Pinkes Shirt mit weißen Ringeln und zum Teil glänzendem Message-Print im Großformat.Großzügiger Rundhalsausschnitt mit feinem Bündchen und Gummizug im Saum.

Anbieter: Ernstings-family
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Damen Langarmshirt mit Message-Print
€ 14.99 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man muss das Leben tanzen! Pinkes Shirt mit weißen Ringeln und zum Teil glänzendem Message-Print im Großformat.Großzügiger Rundhalsausschnitt mit feinem Bündchen und Gummizug im Saum.

Anbieter: Ernstings-family
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Joy Message in Concert - Das große Konzert zum ...
€ 8.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die Schwalm Touristik als Veranstalter freut sich, Ihnen in diesem Jahr ein ganz besonderes Chorerlebnis zum 33. Schwälmer Weihnachtsmarkt bieten zu können. Joy Message wurde 1979 in Springe-Bennigsen (Region Hannover) von einer Handvoll gospelbegeisterter Musikfreunde gegründet, die durch ihren Kontakt zum Gospelchor der U.S. Air Base in Hessisch Oldendorf inspiriert wurden und das besondere Gefühl für Gospel und Negro-Spirituals erhielten. Das erste Konzert wurde im April 1980 - nur mit Begleitung einer akustischen Gitarre - im benachbarten Lüdersen gegeben. Joy Message lebte das Motto ?Black and white together?, denn es handelte sich um den ersten ?schwarz-weißen? Gospelchor in Deutschland. ? Wir interpretieren zeitgenössische Gospelmusik mit stimmungsvollen Pop/Rock-Einschlägen, die sich am US-amerikanischen Stil orientiert. Beeindruckt (und beeinflusst) haben uns aber auch europäische Größen der Gospelmusik, wie zum Beispiel der ?Oslo Gospel Choir?. In der Regel wird der Chor von unserer Band in der Besetzung Piano / Keyboard, Gitarre, Bass und Schlagzeug begleitet. Hinzu kommen Instrumente wie Saxofon und Djembe. Neben traditionellen Spirituals und Gospel sowie gecoverten Liedern arbeiten wir an selbst produzierten Stücken. Joy Message besteht aus rund 25 Sängerinnen und Sängern zwischen 17 und 70 Jahren in der Besetzung SATB (Sopran, Alt, Tenor und Bass), einer vierköpfigen Band (Keyboards, Gitarre, Bass, Schlagzeug) und einem Tontechniker. Unsere Mitglieder stammen aus den Regionen Hannover, Hildesheim und Schaumburg. Unsere regelmäßigen Konzerte im Raum Hannover und Hessen werden jeweils von bis zu 500 Fans besucht. Neben drei Studio-Tonträgern gibt es seit 2010 eine Live-CD, bestehend aus Konzert-Mitschnitten unserer Jubiläumstour zum 30-jährigen Bestehen 2009. Unsere Auftritte im Rahmen des ?Internationalen Gospelkirchentages? 2008 in Hannover, bei dem unser langjähriger Manager Günter Schmidt als Botschafter fungierte, gehören zu unseren öffentlichen Höhepunkten dieser Tage. Wir möchten unserem Publikum die ?Frohe Botschaft? in einer Form überbringen, die sie für jeden Besucher zu einem herzergreifenden, freudigen Erlebnis werden lässt. Eine Weitergabe von Gefühlen, die das gesamte Kirchenschiff beziehungsweise den gesamten Konzertsaal gemeinsam mit uns singen, klatschen, tanzen, lachen und - manchmal auch - weinen lässt, ist unsere größte Motivation.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 10115 Berlin zur Verfüg...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Eltern, Ich bin Charmie :) Ich habe jahrelange Erfahrung im: -> Babysitten -> Kindergruppen in Turn und Tanz trainieren -> Nachhilfe geben -> Blockflöte unterrichten Da ich selbstständig arbeite bin ich zeitlich sehr flexibel! Ich freue mich auf Eure Anfragen. Viele Grüße, Charmie ------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dear parents, I am Charmie. I´ve got years of experience in: -> babysitting -> training children in gymnastics and dance -> tutoring -> teaching flute My self-employment gives me great freedom with my time management! I am looking forwards to your messages. Best wishes, Charmie

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Sample 1 Lomé - Berlin - Premiere
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

»Pas d?histoire ? pas de drame ? pas de drame ? pas de memoire ? pas de conflict ? keine geschichte ? kein drama ? kein konflikt ? no story ? no conflict ? no message ? no memory.« Jeden ersten Freitag im Monat treffen sich in Lomé (Togo) die Hip Hop-, Breakdance- und manchmal auch Traditionel-Tänzer*innengruppen in der Bar Nedif im Viertel Togo2000. Sie zeigen sich gegenseitig ihre neu ausgedachten Choreografien, trainieren zusammen und planen gemeinsame Shows. Diese heißen »Just Dance vol. 1, 2, 3?« und finden im »Swallowz« im Viertel Kégué statt, einem großen Basketballfeld aus Beton unter freiem Himmel auf dem mindestens vier Basketballspiele gleichzeitig laufen könnten. Eine dieser Gruppen heißt New Star Dance Company ? eine Hip Hop Mix Gruppe aus Ghana, gegründet von Meier Edem Akakpo, der schon als Fünfjähriger in der Ballettcompagnie »Red Monster« seiner Mutter trainiert. Mit 16 Jahren macht er sein Abitur und danach ein Diplom in Hip Hop und zeitgenössischem Tanz in Accra. Er zieht mit seiner Compagnie nach Lomé, wo sie in den kommenden Jahren vielfach ausgezeichnet werden. 2016 wird Anne Tismer, die zu der Zeit größtenteils in Togo lebt, dort Kunstaktionen und Performances macht und im Bloque Culturel der Universität Lomé Afropop lernt, in die Compagnie aufgenommen. Noch in Togo nimmt sie mit der Gruppe an drei Tanzperformances teil. 2017 kommen Meier Edem Akakpo und Anne Tismer nach Berlin. Sie trainieren nun in Räumen mit richtigem Tanzboden oder im Tentaja im Hangar 1. Manchmal, wenn das Wetter schön ist, trainieren sie auch auf Basketballplätzen. In Berlin kommen Nuria Höyng und Dominique Wenzel zur Gruppe. Nuria Höyng studiert am HZT Berlin und entwickelt eine Bewegungsform, die mit der Programmierung der Wahrnehmung arbeitet und die Grenzen zwischen Körper, Umwelt und Zeit verschwimmen lässt. Sie interessiert sich für Bewegung als eine Technologie der Verarbeitung und Hervorbringung. Dominique Wenzel hat an der Folkwang Universität der Künste Essen Bühnentanz studiert und eine Zeit bei der Trisha Brown Company in New York verbracht. Ebenfalls ist sie Integrative Tanztherapeutin DGT | FPI cand. am Fritz Perls Institut. »Sample 1 Lomé ? Berlin« ist der erste Versuch der Gruppe in Berlin. Als spezielle Gäste dabei sind B Boy Gabriel und Rodriguez Gürke aus den USA und die Nachwuchsgruppe der New Star Dance Company: Schüler*innen der British School of Berlin. Language no problem. von und mit Meier Edem Akakpo, B Boy Gabriel, Rodriguez Gürke, Nuria Höyng, Anne Tismer und Schüler*innen der British School of Berlin Eine Produktion der New Star Dance Company in Kooperation mit dem Ballhaus Ost.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Sample 1 Lomé - Berlin
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

»Pas d?histoire ? pas de drame ? pas de drame ? pas de memoire ? pas de conflict ? keine geschichte ? kein drama ? kein konflikt ? no story ? no conflict ? no message ? no memory.« Jeden ersten Freitag im Monat treffen sich in Lomé (Togo) die Hip Hop-, Breakdance- und manchmal auch Traditionel-Tänzer*innengruppen in der Bar Nedif im Viertel Togo2000. Sie zeigen sich gegenseitig ihre neu ausgedachten Choreografien, trainieren zusammen und planen gemeinsame Shows. Diese heißen »Just Dance vol. 1, 2, 3?« und finden im »Swallowz« im Viertel Kégué statt, einem großen Basketballfeld aus Beton unter freiem Himmel auf dem mindestens vier Basketballspiele gleichzeitig laufen könnten. Eine dieser Gruppen heißt New Star Dance Company ? eine Hip Hop Mix Gruppe aus Ghana, gegründet von Meier Edem Akakpo, der schon als Fünfjähriger in der Ballettcompagnie »Red Monster« seiner Mutter trainiert. Mit 16 Jahren macht er sein Abitur und danach ein Diplom in Hip Hop und zeitgenössischem Tanz in Accra. Er zieht mit seiner Compagnie nach Lomé, wo sie in den kommenden Jahren vielfach ausgezeichnet werden. 2016 wird Anne Tismer, die zu der Zeit größtenteils in Togo lebt, dort Kunstaktionen und Performances macht und im Bloque Culturel der Universität Lomé Afropop lernt, in die Compagnie aufgenommen. Noch in Togo nimmt sie mit der Gruppe an drei Tanzperformances teil. 2017 kommen Meier Edem Akakpo und Anne Tismer nach Berlin. Sie trainieren nun in Räumen mit richtigem Tanzboden oder im Tentaja im Hangar 1. Manchmal, wenn das Wetter schön ist, trainieren sie auch auf Basketballplätzen. In Berlin kommen Nuria Höyng und Dominique Wenzel zur Gruppe. Nuria Höyng studiert am HZT Berlin und entwickelt eine Bewegungsform, die mit der Programmierung der Wahrnehmung arbeitet und die Grenzen zwischen Körper, Umwelt und Zeit verschwimmen lässt. Sie interessiert sich für Bewegung als eine Technologie der Verarbeitung und Hervorbringung. Dominique Wenzel hat an der Folkwang Universität der Künste Essen Bühnentanz studiert und eine Zeit bei der Trisha Brown Company in New York verbracht. Ebenfalls ist sie Integrative Tanztherapeutin DGT | FPI cand. am Fritz Perls Institut. »Sample 1 Lomé ? Berlin« ist der erste Versuch der Gruppe in Berlin. Als spezielle Gäste dabei sind B Boy Gabriel und Rodriguez Gürke aus den USA und die Nachwuchsgruppe der New Star Dance Company: Schüler*innen der British School of Berlin. Language no problem. von und mit Meier Edem Akakpo, B Boy Gabriel, Rodriguez Gürke, Nuria Höyng, Anne Tismer und Schüler*innen der British School of Berlin Eine Produktion der New Star Dance Company in Kooperation mit dem Ballhaus Ost.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot