Angebote zu "Rhythm" (198 Treffer)

Hugo Strasser - Tanzen-Latin Rhythms
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Learn To Dance-Die Basis Rhythmen Zum Tanzen Ler
12,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Learn To Dance-Die Basis Rhythmen Zum Tanzen Ler: Strictly Rhythm Orchestra

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
SPANISCHE NÄCHTE-HEIáE RHYTHMEN&FEURIGE TÄNZE (CC)
11,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

SPANISCHE NÄCHTE-HEIáE RHYTHMEN&FEURIGE TÄNZE (CC): Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
James Cotton - Two Sides Of The Blues (CD)
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(MVDaudio) 9 Tracks (27:42) - Brillanter 60er Jahre Soul Blues mit Go-Go Tanz-Gefühl plus Downhome Country Blues!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Chris Kenner - The Collection - Land Of 1000 Da...
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2003/Fuel 2000) 24 Tracks (59:36) - Cut-Out (kleines Loch in der Jewelbox) Versiegelte Neuware. - Die legendären Sechziger Jahre New Orleans R&B und Soul Aufnahmen für die Labels Instant, Valiant und Uptown! Mit Begleittext von Bill Dahl! Das Land der 1000 Tänze!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Gene Barge - Dance With Daddy ´G´ - Plus... (CD)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Siehe für Meilen/1996) 19 Songs DANCE WITH DADDY ´G´ It Es mag lange her sein, aber Papa G. wird endlich vorgestellt. auf seinem ersten Album. Daddy G., dessen Name Gene Barge ist, kann man sich erinnern. für seine feinen Saxophon-Auftritte mit namhaften Künstlern wie dem Chuck Willis, die Griffin Brothers und Gary (-U.S.´) Bonds. Sein Solo auf Chuck Willis´ Aufnahme von ´C. C. Rider- war ein großer Faktor. diese Platte zu dem Hit zu machen, der sie war. Betrachtet von vielen als der saure Saxophonisten, provoziert Gene, dass ´macht Lust auf mehr´. Tanz, Tanz´ Gefühl mit seinem ungewöhnlichen gefühlvollen Stil. Dieses Album, ein Diskothek, präsentiert die Hits zahlreicher bildender Künstler, deren Schallplatten die derzeit in den Charts hoch im Kurs stehen. Die Leute, jung und alt, tanzen zu den den ansteckenden Beat dieser Melodien und können mit diesem Album tanzen. und zu einer kompakten musikalischen Extravaganz zu tanzen, die nur Daddy G. spielen kann. spielen Sie es. Die Behandlung, die Gene den Melodien gibt, ist inspiriert und inspirierend. Die meisten Arrangements wurden von ihm geschrieben und der das Problem, Instrumentalstücke so melodisch zu machen wie die Original-Vokalplatten wurde stilvoll gelöst. Ein gutes Beispiel dafür ist der solide Beat und die fröhlichen Gefühl, das im Hit der Beatles hervorgebracht wurde, -1 Feel Fine´. Sie werden fast alle Lieder sofort wiedererkennen, obwohl sie große Gesangshits. Bislang hat Daddy G. vor allem seine eigenen Aufnahmen gemacht. Material, auf dieser LP zeigt er jedoch seine Vielseitigkeit, indem er das Material anderer. Gene sagte, - Nur diese Lieder gekonnt spielen. war nicht mein Ziel. Ich wollte vor allem einen guten Groove und einen guten Ton´. Gene wurde in Norfolk, Virginia, geboren und wuchs dort auf. Musikkarriere. In Norfolk hatte er einen großen Erfolg als Komponist, Instrumentalist und Produzent auf einem anderen Label. Vor diesen Jahre war Gene bei Chess Records. Sie erinnern sich vielleicht an seine Aufnahme von ´Land -.´ Jetzt ist er wieder zu Hause mit Chess und wir sagen viele Hits voraus. für ihn. Raymond Hutchins

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Hank Ballard & The Midnighters - Dancin´ And Tw...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2000/ACE) 24 tracks Die bahnbrechenden Tanzplatten von Hank Ballard & the Midnighters mit ihrer Originalversion von´The Twist´. Dies ist das erste Mal, dass Hank Ballards Tanzklassiker, die zwischen 1955 und 1969 für Federal und King aufgenommen wurden, in einer Sammlung zusammengefasst sind. Einige Projekte kommen nicht von heute auf morgen zustande und diese Zusammenstellung ist ein Beispiel dafür. Die Idee entstand bereits 1992, als Paul Harris und ich die Gelegenheit nutzten, Hank vor seinem erfolgreichen Auftritt bei der Blues Estafette in Utrecht zu interviewen. Acht Jahre später, und ich denke, das Warten hat sich gelohnt. Die Musik klingt gut und die Geschichten halten gut. Hank Ballard und die Midnighters waren an der Spitze der Tanzwelle, die sich um die Wende der 1960er Jahre ausbreitete. Der Grundstein des Genres war The Twist, geschrieben von Hank selbst, obwohl Chubby Checker´s Coverversion ewigen Ruhm erlangte. Hank´s Original-Schnitt von The Twist ist hier enthalten, zusammen mit seinen anderen großen Hits Let´s Go, Let´s Go, Let´s Go,,, The Continental Walk und Finger Poppin´ Time (die 45er Version, nicht die mit dem oft verfolgten 40-Sekunden-Schnitt). Aber es gibt noch viel mehr, angefangen mit vier Veröffentlichungen im Namen der Midnighters von 1955 bis 1957, darunter Henry´s Got Flat Feet (Can´t Dance No More). Nach The Twist Hit Paydirt, Hank genoss eine goldene Ader mit nicht weniger als 10 anderen Dance-Hits zwischen 1960 und 1962. Zwangsläufig gab es eine Abkühlungsphase, als der Tanzwahn nachließ und die Soul-Ära zu beißen begann. Aber, anpassungsfähig wie immer, gab Hank seinen neuen Tanzliedern einen Soul Beat, insbesondere Funky Soul Train und den James Brown-Typ Butter Your Popcorn. Dieses Set wird Fans von Rock´n´ Roll Oldies, Vokalensammlern und Tänzern gleichermaßen begeistern. Lass die Hüften schwenken und komm schon, Baby, lass uns den Twist machen! Von John Broven

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Bobby Freeman - C´mon And S-W-I-M With Bobby Fr...
16,95 €
Reduziert
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 25 Tracks mit farbigem Booklet Wie in den Topless Dance Clubs von San Franciscos North Beach zu hören, markierte C´Mon And Swim´ von 1964 eine willkommene Rückkehr in die Hitparade des lokalen Rock´n´Roll-Pioniers Bobby Freeman. Erstmals werden hier die Aufnahmen des Sängers für das Autumlabel gesammelt, das auch die Entstehung eines frühreifen Sly Stone als Autor, Arrangeur und Produzent auf allen Seiten dokumentiert. Bobby Freeman´s C´mon & Swim rollte im Sommer 1964 an die Spitze der US-Hitparade, auf dem Höhepunkt der oben ohne Tänzer-Kontroverse in San Francisco. Nach einigen Jahren von Twist, Watusi und Püree Potatoes sowie dem jüngsten Ansturm der britischen Invasion hätte das amerikanische Plattenkäuferpublikum normalerweise eine weitere alte Tanzmode abgelehnt, aber der ansteckende Groove von C´mon & Swim und sein frischer, vitaler Sound sorgten für eine Monsterplatte. Es war auch ein willkommener Wiederaufstieg für den talentierten Freeman, dessen Karriere seit seinem bahnbrechenden nationalen Hit Do You Wanna Dance 1958 verebbt und geflossen war. Die Rückkehr des Sängers in die Charts war zum Teil auf die Schirmherrschaft von Tom Donahue und Bob Mitchell zurückzuführen, den beliebten SF-Deejays und Eigentümern des neu gegründeten Herbstlabels, die mit ´´Swim´´ fast schon beim ersten Versuch einen großen Erfolg hatten. Dies ist das erste Mal auf CD für Freemans klassische Herbst-LP C´mon And S-W-I-M und der erste richtige Überblick über seine Zeit beim Label. Im Gegensatz zu so vielen anderen tanzorientierten Veröffentlichungen dieser Zeit ist das gesamte Herbstmaterial von Freeman sowohl in Bezug auf die Komposition als auch auf die Performance stark. Neben Rockern wie Do The Monkey, die sich an die Diskothek richten, gibt es viele groovige und intelligente Uptown R&B-Produktionen, die alle von dem vielseitigen Sänger mit absoluter Leichtigkeit bearbeitet werden. Es sollte nicht überraschen, dass dies auf die überwältigende Präsenz von Sylvester Stewart, auch bekannt als der junge und frühreife Sly Stone, als Produzent, Arrangeur, Songwriter und Musiker auf praktisch jedem Track zurückzuführen ist. Diese Disc ist daher ein großartiger Begleiter zu unserer früheren Retrospektive von Slys Herbstjahren, Precious Stone (CDCHD 539). C´mon And S-W-I-M enthält das komplette 1964er Album sowie alle großen Nicht-LP-Seiten wie Friends, Cross My Heart und Bobbys coole Version von Jackie Lee´s The Duck. Ebenfalls enthalten sind acht alternative Aufnahmen und unveröffentlichte Tracks - meist schlaue Kompositionen -, die einen faszinierenden Einblick in die Zusammenarbeit zwischen Künstler und Produzent geben. Wir haben sogar viele unterhaltsame Studio-Spötteleien hinter uns, um diesen Punkt weiter zu veranschaulichen. Bobby war sich der Bedeutung der Schwimmjahre sowohl für seine als auch für die Karriere von Sly bewusst und gab freundlicherweise ein seltenes, ausführliches Interview für die Liner Note, die vollgepackt ist mit Fotos und Erinnerungsstücken aus der Herbstzeit. Aber hey, warte mal eine Minute. Komm schon und S-W-I-M ist nicht nur eine Geschichtsstunde, es ist auch eine swingende Party-Disc. Also kommt alle her, kommt rein, Bobby wird euch zeigen, wie man das Schwimmen macht..... Von Alec Palao

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot